Bücher

Sachbücher und Biografien von
und mit Ursula Eichenberger

Niklaus Brantschen: Ich habe zuwenig geflucht. Der Zen-Meister und Jesuitenpater im Gespräch mit Ursula Eichenberger
Patmos, 2018

Der Weichensteller: Jugendanwalt Gürber
Wörterseh Verlag, 2016

Villa Monte – Schule der Kinder
Lars Müller Publisher, 2015

Ein Haus fürs Leben: Die Schweizer Hospiz-Begründerin Luise Thut und ihre Wegbegleiter
Hospizverlag, 2015

Geboren als Frau – Glücklich als Mann; Logbuch einer Metamorphose
Wörterseh-Verlag, 2014

Vom Federhalter zu Facebook: Vier Schweizer Kindheiten 1912 – 2012; 100 Jahre Pro Juventute
Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2012

Rennbahn Oerlikon – 100 Jahre Faszination Radsport
AS Verlag, 2012

Aus der Welt des Schlafs
Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2009

August Ganser – Aus dem Leben eines Welt-Erkunders
AS Verlag, 2008

Faszination der Qualität ­– 125 Jahre Orthopädie an der Schulthess Klinik
Orell Füssli, 2008

Geld & Herzblut – 16 Menschen und ihr Testament
Kontrast, 2008

Aus dem Lot – Menschen in der Psychiatrie
Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2007

Tag für Tag – was unheilbar kranke Kinder bewegt
Rüffer & Rub, 2005